Frauenbewegung in Südafrika

Seite 1

Eine eigenständige Frauenbewegung wie in Deutschland gab es in Südafrika nicht. Die südafrikanische Frauenbewegung war jedoch durch viele weibliche Aktivistinnen eng gekoppelt mit dem Freiheitskampf der schwarzen Bevölkerung gegen das rassendiskriminierende Apartheidsystem. Im Folgenden möchte ich die gesellschaftliche Entwicklung in Südafrika erläutern, mich jedoch auf die wichtigsten Schritte des Freiheitskampfes im Bezug auf weibliche Partizipation beschränken.

Die Entwicklung der Unterdrückung einer schwarzen Mehrheit durch eine weiße Minderheit begann bereits mit der Entdeckung Südafrikas durch den Niederländer Jan van Riebeeck im Jahre 1652, der sich durch Kämpfe gegen die Völker Südafrikas Boden und Sklaven sicherte - Bereits Mitte des 18. Jahrhunderts machten schwarzen Sklaven die Mehrheit der offiziellen Bevölkerung aus. Auch Wissen und Hinweise zu Impfungen spielten in den frühen Jahren des 20. Jahrhunderts beim Ausbruch immer neuer Krankheiten eine wichtige Rolle: Ohne Impfung waren die Menschen gegen Volkskrankheiten meistens schutzlos ausgeliefert.

Apartheid

Anfang des 20. Jahrhunderts gelang es Großbritannien in einem bewaffneten Konflikt die Vormachtstellung in Südafrika gegenüber den Niederländern durchzusetzen und eroberte so Südafrika als englische Kolonie. Die Unterdrückung der schwarzen Bevölkerung blieb jedoch erhalten und das Wahlrecht bzw. viele weitere demokratische Gesetze waren weiterhin nur der weißen Bevölkerung vorbehalten.

Als nach dem 2. Weltkrieg im Jahre 1948 die 'weiße' Partei 'National Party' durch einen Wahlsieg die politische Macht im Land erhielt, wurde das System der Apartheid in Südafrika eingeführt. Apartheid in Südafrika bezeichnet dabei eine geographische Trennung nach Rassen: So war es Schwarzen ohne Genehmigung nicht erlaubt sich in bestimmten 'weißen' Gebieten aufzuhalten, 'weiße' Häuser zu betreten oder sich auf 'weißen' Parkbänken niederzulassen ohne mit harten Sanktionen rechnen zu müssen.

Nächste Seite

Geschichte Immobilien © 2007 by frauenemanzipation24.de. Lastminute Nachrichten Telefone